Blogosophie »

[23. Dezember 2012 | 2 Reaktionen]
Kneipengespräche 2.0 und heilsame Linktipps

Seit etwas mehr als 10 Jahren gibt es Blogs. Und seitdem hat sich am grundsätzlichen Format wenig geändert. Klar, inzwischen haben fast alle Onlinemagazine auch Kommentarspalten und genau das ist oft das Problem. Denn häufig genug toben sich dort Trolle und Selbstdarsteller aus und der eigentliche Meinungsaustausch leidet. Doch wie kann man die Spreu vom […]

Augenzwinkern, Ich-Maschine »

[16. Dezember 2012 | 2 Reaktionen]
Heute wieder nur tolle Sachen

Ich liebe Adventskalender. Als Kind habe ich selbstverständlich jedes Jahr einen klassischen Schoko-Adventskalender bekommen. Doch aus dem Alter bin ich allmählich raus. Dafür bin ich dieses Jahr von meiner Frau mit einem Bieradventskalender beschenkt worden: jeden Tag gibt es eine Flasche einer deutschen Kleinbrauerei. Wären das bislang nicht ausschließlich winzige 0,33l-Flaschen, würde ich dem Kalender […]

Ich-Maschine, Lesetipps, Werkstattnotizen »

[9. Dezember 2012 | 11 Reaktionen]
Dresden, Twitter und billiges Bier

Bei meinem letzten Besuch in Dresden war die Frauenkirche nicht mehr als eine Ruine. Ein Erdhügel mit ein bißchen Schutt und Gerüsten und ein paar Mauerresten. 1993 war das. Letzte Woche war ich nun nach fast 20 Jahren wieder an der Elbe. Ein kurzer Bericht und zwei Photos. Die Zeitverfluggeschwindigkeit wird einem oft so richtig […]

Denkanstösse, Lesetipps, Werkstatt-Gespräch »

[24. November 2012 | 2 Reaktionen]
Tretmühle Wissenschaft und andere aufregende Geschichten

Der Herbst ist immer meine Konferenzzeit. Seit Jahren steht die “WissensWerte” fest auf meinem Kalender und dazu kommen meistens noch einige anderer Tagungen rund um das Thema Wissenschaftskommunikation. Da ich gerade schon auf dem Sprung nach Bremen bin, gibt es heute wirklich nur eine ganz kurze Auflistung lesenswerter Artikel. Darwin und Lamarck waren gestern: Zeit […]

Denkanstösse, Lesetipps, Wissenschaft »

[17. November 2012 | 3 Reaktionen]
Roboterjournalismus und der Streit um “Tamiflu”

Viel ist von Qualitätsjournalismus die Rede in den letzten Tagen. Davon, daß bei der Frankfurter Rundschau diese Qualität nicht mehr vorhanden gewesen sei, beispielsweise. Und davon, daß bei fehlender Qualität und/oder Originalität die Leserzahlen (rein quantitativ) abnehmen. Was sich natürlich negativ auf die Anzeigenerlöse (ebenfalls quantitativ!) auswirkt. Am Ende läutet dann halt das Totenglöcklein für […]

↑ nach oben