Home » Archiv

Artikel mit dem Schlagwort: Wissenschaftsblogs

Querverweise, Werkstatt-Gespräch »

[26. Mai 2013 | 10 Reaktionen]
Kriminalschriftstellernde Umweltbiologinnen und app-bastelnde Molekularbiologen

Ich habe einen Verdacht: Bloggende Wissenschaftler gehören zu einer ganz besonderen Spezies. Klar, sie bloggen. Bereits das unterscheidet sie von ihren “normalem” Kollegen. Aber ich habe das Gefühl, daß es weitere Unterschiede gibt. Denn unter den bloggenden Wissenschaftlern, die ich kenne, gibt es ziemlich viele, die darüber hinaus noch jede Menge anderer Talente haben. Zum […]

Blogosophie »

[23. Dezember 2012 | 2 Reaktionen]
Kneipengespräche 2.0 und heilsame Linktipps

Seit etwas mehr als 10 Jahren gibt es Blogs. Und seitdem hat sich am grundsätzlichen Format wenig geändert. Klar, inzwischen haben fast alle Onlinemagazine auch Kommentarspalten und genau das ist oft das Problem. Denn häufig genug toben sich dort Trolle und Selbstdarsteller aus und der eigentliche Meinungsaustausch leidet. Doch wie kann man die Spreu vom […]

Blogosophie, Werkstattnotizen »

[28. Oktober 2012 | 2 Reaktionen]
Über das Suchen und Finden wissenschaftlicher Blogs

“Wo finde ich denn gute Wissenschaftsblogs?” – Diese Frage wurde mir allein dieses Jahr sicher schon ein dutzend Mal gestellt. Ich verweise dann meist auf die Wissenschaftsblogportale (also ScienceBlogs und SciLogs)1 und manchmal erwähne ich auch das Wissenschafts-Café. Denn schließlich sind dort ziemlich viele wissenschaftliche Blogs mit eigenem Profil aufgelistet. Aber das sind viel zu […]

Blogosophie, Werkstattnotizen »

[21. Oktober 2012 | 1 Reaktion]
Geschichten, Podcast und Studien zu Wissenschaftsblogs und Social Media

Die Sache mit den Wissenschaftsblogs ist nicht so einfach. Die Ansichten darüber, was gute Wissenschaftsblogs auszeichnet gehen genauso weit auseinander, wie die Meinungen zur Frage, ob Wissenschaftsblogs zwischenzeitlich ein etabliertes Format oder immer noch ein Außenseitermedium sind.1 Seit gut zehn Jahren gibt es Wissenschaftsblogs und vermutlich wird es mindestens noch einmal zehn Jahre dauern, bis […]

Blogosophie, Denkanstösse, Wissenschaft »

[12. Oktober 2012 | 29 Reaktionen]
Das Dilemma alternativer wissenschaftlicher Publikationsformate

Forscher nutzen Blogs ganz selbstverständlich als digitales Notizheft, ihre Ergebnisse publizieren sie in überall verfügbaren Open-Access-Zeitschriften und die unheilvolle Macht von Elsevier & Co. ist gebrochen. Das ist die schöne, neue Welt der wissenschaftlichen Publikationskultur 2.0. Doch die Realität sieht anders aus. Mit einem Jahresumsatz von mehr als 2 Milliarden Euro – so das Ergebnis […]

Ich-Maschine »

[2. Mai 2012 | 4 Reaktionen]
Was über Wissenschaftsblogs zu sagen ist

Die Diskussion um wissenschaftliche Blogs ist nicht totzukriegen. Das freut mich natürlich. Und gleichzeitig ermüdet es mich manchmal auch. Denn für meinen Geschmack tritt die Diskussion häufig bestenfalls auf der Stelle: neue Argumente, weshalb bloggende Wissenschaftler nun entweder besonders toll oder aber überflüssig sein sollen, lese ich selten. Anlaß genug für eine kurze, persönliche Rückschau […]

Augenzwinkern, Blogosophie, Werkstatt-Gespräch, Werkstattnotizen »

[19. März 2012 | 9 Reaktionen]
Die besten wissenschaftlichen Blogpostings des Jahres: Anmerkungen zur Wissenschaftsblog-Auslese 2011

Wer gerade eine gute Idee für einen wissenschaftlichen Blogpost hat, der sollte mit der Veröffentlichung eventuell noch einige Wochen abwarten. Zumindest wenn der Artikel am Jahresende ins Rennen um die Wissenschaftsblog-Auslese gehen soll. Denn im März und April stehen die Chancen für eine Top-Plazierung offenbar nicht so gut. Diesen Schluß legt zumindest das Ergebnis der […]

Blogosophie, Ich-Maschine, Lesetipps, Wissenschaft »

[13. März 2012 | 23 Reaktionen]
Wege aus der Nische: Was man von erfolgreichen Wissenschaftsblogs lernen kann

Eine Taufe, fromme Wünsche und anregende Beispiele wissenschaftlichen Bloggens. Das war so in etwa das Programm der Tagung “Weblogs in den Geisteswissenschaften”, die am vergangenen Freitag in München stattgefunden hat. Ich selbst habe in einem Vortrag skizziert, wodurch sich außergewöhnlich erfolgreiche und reichweitenstarke Wissenschaftsblogs auszeichnen. Es kann ja an einem solchen Tag nicht schaden, wenn […]

Blogosophie, Werkstatt, Werkstattnotizen »

[16. Dezember 2009 | Bislang keine Reaktion]
Auslese 2009: Jetzt die besten Wissenschaftsblogger nominieren!

Kalt ist es geworden. Und wenn man den Meteorologen glauben darf, dann folgt bald auch die angemessene Einfärbung der Landschaft. Wenn das Winter- und Weihnachtsidyll also bald perfekt ist, was gibt es dann Schöneres, als einen leckeren Glühwein zu trinken und dabei einen netten Streifzug durch die Wissenschaftsblogs zu machen? ;-) Alte Werkstattbesucher wissen vermutlich […]

Blogosophie, Ich-Maschine, Lesetipps, Wissenschaft »

[12. November 2009 | 4 Reaktionen]
Wissenswerte Bremen: Über die Herausforderungen des Social Web für den Wissenschaftsjournalismus

Die Wissenswerte in Bremen dient ja immer auch der Standortbestimmung und Selbstvergewisserung des Wissenschaftsjournalismus. Was tun wir, wie tun wir es und welche Veränderungen zeichnen sich ab? Ganz klar, daß auch im diesjährigen Wissenswerte-Programm das Thema “Social Media” nicht fehlen durfte. Zur Podiumsdiskussion rund um die Frage, welche Konsequenzen der Erfolg von Facebook, Blogs, Twitter […]

↑ nach oben