Home » Archiv

Artikel in der Kategorie: Gesellschaft

Gesellschaft, Ich-Maschine, Medien »

[15. Juli 2008 | 5 Reaktionen]

Die Medienbranche ist ein hoffnungslos selbstreflexiver (um nicht zu sagen: selbstverliebter) Zirkus. Kein Wunder, daß bei Journalisten und anderen Medienmachern sogenannte Medienmagazine hoch im Kurs stehen. Hier kommt die narzistische Disposition der Protagonisten sehr schön zum Vorschein und wer liest nicht gerne ein wenig Tratsch&Klatsch? Zumal, wenn es um die sinkende Auflage des Konkurrenzblattes geht? […]

Gesellschaft »

[14. Juli 2008 | 2 Reaktionen]

Daß die Wikipedia – wie ich kürzlich schrieb – auch im wissenschaftlichen Kontext als zitierfähig eingestuft wird, ist die eine Sache. Daß man Wikipedia aber als Arbeitsinstrument einsetzt, eine vollkommen andere. Eine Forschergruppe um den US-Molekularbiologen Andrew Su vom Genomics Institute der „Novartis Research Foundation“ hat nun ein spannendes Projekt angekündigt, das in der allgemein […]

Gesellschaft, Ich-Maschine, Werkstatt, Werkstatt-Ticker »

[6. Juli 2008 | 5 Reaktionen]

» Dopinggeschichten Gestern gab es in Brest den Startschuß für die 95. Ausgabe der Tour-de-France. Das Schauspiel um die radelnden Ausdauermaschinen, die in der fränzösischen Sommerhitze die Landstaßen entlangfegen und sich dann die Bergpässe hinaufquälen, ist wie jedes Jahr ein Lehrstück in Sachen Scheinheiligkeit. Jeder weiß, daß auch dieses Jahr im Feld zahlreiche Fahrer und […]

Gesellschaft, Soziologie, Werkstattnotizen »

[3. Juli 2008 | 3 Reaktionen]

Sind wir für unsere politischen Präferenzen und Handlungen wirklich verantwortlich? Entscheiden wir an der Wahlurne frei oder vollziehen wir den Wahlakt gemäß einer Prädisposition, die durch unsere genetische Ausstattung vorbestimmt ist? Als Politikwissenschaftler muß ich natürlich konstatieren, daß die Basis unserer demokratischen Kultur die Idee eines autonomen, mit freiem Willen ausgestatteten Subjekts ist. Der Bürger […]

Gesellschaft, Werkstatt-Ticker, Wissenschaft »

[28. Juni 2008 | 7 Reaktionen]

» Die Zeitung der Zukunft Es gibt ja ziemlich viele Beobachter der Medienlandschaft, für die die Zeitung im Wortsinne „Altpapier“ ist. Und auch als Altpapier sind Zeitungen nutzlos und lästig. Ich teile diese Meinung nicht, wenn sie – wie leider recht oft – mit einem Abgesang auf die journalistische Tätigkeit daherkommt. Das letzte Wort in […]

Blogosophie, Gesellschaft, Werkstattnotizen »

[17. Juni 2008 | 1 Reaktion]

Um die Relevanz eines Mediums zu beurteilen, bieten sich verschiedene Kenngrößen an: man kann die Reichweite messen, also Auflagenzahl oder Trafficvolumen. Oder man kann versuchen die Nutzungsweisen zu analysieren, um zu klären, welche tatsächliche Auswirkung und Bedeutung die Mediennutzung hat. Man kann freilich bei der Analyse anstatt direkt bei den Rezipienten auch bei den Produzenten […]

Gesellschaft, Werkstattnotizen, Wissenschaft »

[20. Mai 2008 | 2 Reaktionen]

Die Tatsache, daß die Wähler konservativer Parteien häufiger den sonntäglichen Gottesdienst besuchen, die Wähler der Grünen dagegen mit höherer Wahrscheinlichkeit zu den Kunden des Biomarktes gehören, ist bekannt und nicht weiter verwunderlich. Unsere politischen Präferenzen verraten mitunter aber noch mehr über uns: vielleicht sogar, was wir über den Klimawandel denken… Wenn wir in der Wahlkabine […]

Gesellschaft »

[17. Mai 2008 | 15 Reaktionen]

Nun ist es wieder soweit: dicke Schlagzeilen über rätselhaftes Bienensterben sorgen bei der morgendlichen Zeitungslektüre für Mißstimmung. Werden sich die Honigfreunde bald an steigende Preise gewöhnen müssen, wenn die Nektarproduzenten millionenfach dahingerafft werden? Aber kommen uns solche Meldungen nicht allzu bekannt vor? War nicht unlängst sogar von Bienen-AIDS die Rede? Und was ist schon der […]

Denkanstösse, Gesellschaft, Medien, Werkstattnotizen, Wissenschaft »

[6. Mai 2008 | 6 Reaktionen]

Es gibt derzeit kaum ein umstritteneres Thema als die sog. „grüne“ Gentechnik. Doch was ist mit eventuellen Risiken? Wer spricht als neutraler Experte, wer im Auftrag der Lobby? Was ist wenn sich auf lokaler Ebene Protestbewegungen formieren? Wie und wo positioniert sich in dieser unübersichtlichen Gefechtslage der Journalismus? Unter dem Begriff grüne Gentechnik werden alle […]

Gesellschaft, Werkstatt, Werkstatt-Ticker »

[5. Mai 2008 | 1 Reaktion]

» Café-Gespräche Bevor die Nachfragen kommen, ob denn die wissenschaftliche Bloglandschaft ausschließlich von männlichen Wesen bevölkert werde1 und Rufe nach einer Wissenschaftsbloggerinnen-Quote laut werden, habe ich kurzerhand Petra Zugschwerdt zum Interview gebeten. Drüben im Wissenschafts-Café hat Petra geduldig meine 17 Fragen beantwortet und dabei verraten, daß sie bei Cheeseburgern und Pommes zum Bloggen „verführt“ wurde.2 […]

↑ nach oben