Home » Archiv

Artikel mit dem Schlagwort: Universität

Werkstatt-Gespräch, Werkstattnotizen »

[3. Februar 2013 | 1 Reaktion]
Hirndoping, Paperdoping & Hitler

Substanzen, die bessere Konzentration und maximale Prüfungsleistungen versprechen, gehören für jeden fünften Studenten zum Unialltag. Das ist das interessante Ergebnis einer aktuellen Studie. Verwunderlich sind solche Zahlen nicht: das Zeitalter der Selbstoptimierung hat längst begonnen. Aber nicht nur der träge Geist ist Gegenstand von Optimierungsversuchen. Auch die Produkte der akademischen Tretmühle wollen und sollen optimal […]

Blogosophie, Gesellschaft, Medien, Wissenschaft »

[20. Januar 2009 | 10 Reaktionen]

» Don FAZettelt sich… Es gibt wohl keinen deutschsprachigen Blogger, der die Webgemeinde dermaßen polarisiert wie Don Alphonso. Immer dann, wenn sich Rainer Meyer das Kostüm des Don A. überstreift, dann ist mit klaren Statements zu rechnen. Diplomatie und Konsens ist anderswo, gekuschelt wird auch eher selten, wenn in der Blogbar oder den „Rebellen ohne […]

Blogosophie, Werkstattnotizen, Wissenschaft »

[3. Dezember 2008 | 4 Reaktionen]

Bereits seit einigen Wochen ist ein interessantes Blog-Projekt online: alle, die eine wissenschaftliche (Abschluß-)Arbeit planen oder sich bereits mit der Anfertigung ihrer Bachelor-, Master-, Diplom- oder Magisterarbeit quälen, finden künftig in der Schreibbar viele Ratschläge, Tipps & Tricks. Eigentlich erstaunlich, daß es einen solchen Ratgeber 2.0 nicht schon früher gab. Der Blog ist Teil eines […]

Blogosophie, Werkstattnotizen, Wissenschaft »

[27. Mai 2008 | 7 Reaktionen]

Was brauchen Wissenschaftler um glücklich zu sein? Welche kommunikative Infrastruktur ist notwendig, um exzellente Forschung zu ermöglichen? Mit „ResearchGate“ geht nun eine Internetplattform an den Start, die Forscher und Wissenschaftler international und interdisziplinär vernetzen will. Was aber bietet „ResearchGate“ als spezifisch akademisches Social Network? Wenn nach den Randbedingungen gefragt wird, unter denen spannende und innovative […]

Werkstatt-Ticker »

[21. Mai 2008 | 3 Reaktionen]

Kurze Vorbemerkung: Ursprünglich wollte ich mich im Werkstatt-Ticker ja wirklich kurzfassen. Allerdings war ich fast nie so diszipliniert und habe letztlich doch immer mehr geschrieben. Ab sofort werde ich mich hier aber an meine eigene Vorgabe halten: Im „Werkstatt-Ticker“ werden Blogposts, Texte und andere bemerkenswerte Fundstücke kurz (!) kommentiert, sobald meine Anmerkungen zum Thema etwas […]

Denkanstösse, Werkstatt-Ticker, Wissenschaft »

[19. Mai 2008 | 3 Reaktionen]

» Befragt: Ein Politologe Montags ist Gesprächstag im Wissenschafts-Café. Seit einem Monat gibt es nun die Serie, in der ich wissenschaftlichen Bloggern mit ingesamt 17 Fragen etwas auf den Zahn fühle und versuche ein wenig mehr über die bloggende Person herauszufinden. Und heute ist das fünfte Interview an der Reihe. Diesmal hat sich netterweise Ali […]

Denkanstösse, Werkstatt-Ticker, Wissenschaft »

[16. Mai 2008 | Bislang keine Reaktion]

» Frustrierende Kulturen der Wissenschaft Kaum ein gesellschaftliches Subsystem mußte in den vergangenen Jahren soviele Reformversuche über sich ergehen lassen, wie das „System“ Wissenschaft. Seitdem auch den hiesigen Wissenschaftspolitikern bewußt geworden ist, daß sich Forschung im internationalen Wettbewerb behaupten muß oder Bildungsabschlüsse idealerweise international vergleichbar sein sollten, wird fleißig an den Strukturen des Wissenschaftssystems herumgebastelt. […]

Denkanstösse, Philosophie, Werkstatt-Ticker, Wissenschaft »

[7. Mai 2008 | 7 Reaktionen]

» Wo die Freiheit nistet… Es ist erst wenige Wochen her, daß die Debatten um die Existenz des freien Willens wieder neu aufgeflammt sind. Nachdem es einer Forschergruppe um John-Dylan Haynes gelungen war, die Entscheidungen von Probanden aufgrund von Aktivitätsmustern des frontalen Cortex vorherzusagen bevor (!) diese Entscheidung den jeweiligen Personen bewußt war, stand wieder […]

Gesellschaft, Werkstattnotizen »

[24. April 2008 | 13 Reaktionen]

Wieviele Jahre ist es her, daß das einstige Tenniswunderkind Boris Becker in einem Werbespot strahlend verkündete: „Ich bin drin!“? Es war – das vorweg – 1999 als der rotblonde Nationalheld für einen amerikanischen Internetkonzern als Werbefigur agierte. Doch seitdem sind die technischen Zugangsbarrieren, um ins weltweite Datennetz einzutauchen, immer niedriger geworden. Das Internet ist – […]

Gesellschaft, Soziologie »

[22. April 2008 | 3 Reaktionen]

Die Tatsache, daß der akademische Weg zu wissenschaftlichem Ruhm und Ansehen steinig ist, wurde hier schon mehrmals beklagt. Die Phase zwischen erstem Studienabschluß und – das ja eben der Idealfall – der Professur ist durch ein Höchstmaß an Unsicherheit gekennzeichnet. Und dies gilt völlig unabhängig davon, ob die Nachwuchswissenschaftler männlichen oder weiblichen Geschlechts sind. Allerdings […]

↑ nach oben