Home » Archiv

Artikel in der Kategorie: Soziologie

Ich-Maschine, Lesetipps, Philosophie, Soziologie, Wissenschaft »

[4. November 2012 | 35 Reaktionen]
Wissenschaftssprache: Zwischen Verständlichkeit und Fachterminologie

Über die Sprache der Wissenschaft wird gerne gelästert. Die wissenschaftlichen Texte – zumal in Deutschland! – seien kaum zu verstehen. Und Wissenschaftler, die sich verständlich und ohne das lästige Fachchinesisch mitteilten, seien so rar wie Giraffen am Nordpol. Ist das so? Oder gibt es für die Komplexität des wissenschaftlichen Jargons vielleicht sogar gute Gründe? Ist […]

Lesetipps, Soziologie, Wissenschaft »

[1. Dezember 2011 | 39 Reaktionen]
Wissenschaftler bei Twitter: Eine Studie zur wissenschaftlichen Twitternutzung

Wo, wie und wann findet Wissenschaft bei Twitter statt? Wo sind die twitternden Forscher und Professoren? Wo die twitternden Wissenschaftsjournalisten? Und wie wird Twitter in Sachen Wissenschaftskommunikation genutzt? Antworten auf diese Fragen soll eine Studie geben, die ich gerade durchführe. Im Moment bin ich noch im Stadium der Datenerhebung, denn es gibt doch sicherlich mehr […]

Gesellschaft, Soziologie, Werkstattnotizen »

[3. Juli 2008 | 3 Reaktionen]

Sind wir für unsere politischen Präferenzen und Handlungen wirklich verantwortlich? Entscheiden wir an der Wahlurne frei oder vollziehen wir den Wahlakt gemäß einer Prädisposition, die durch unsere genetische Ausstattung vorbestimmt ist? Als Politikwissenschaftler muß ich natürlich konstatieren, daß die Basis unserer demokratischen Kultur die Idee eines autonomen, mit freiem Willen ausgestatteten Subjekts ist. Der Bürger […]

Gesellschaft, Soziologie »

[22. April 2008 | 3 Reaktionen]

Die Tatsache, daß der akademische Weg zu wissenschaftlichem Ruhm und Ansehen steinig ist, wurde hier schon mehrmals beklagt. Die Phase zwischen erstem Studienabschluß und – das ja eben der Idealfall – der Professur ist durch ein Höchstmaß an Unsicherheit gekennzeichnet. Und dies gilt völlig unabhängig davon, ob die Nachwuchswissenschaftler männlichen oder weiblichen Geschlechts sind. Allerdings […]

Soziologie, Werkstattnotizen, Wissenschaft »

[16. April 2008 | 2 Reaktionen]

Es gibt und gab keine technologische Innovation, keine wissenschaftliche Entdeckung, die nicht bei Zeitgenossen auf Vorbehalte oder auch offene Ablehnung gestoßen wäre. Das ist heute, wenn die Kontroversen um Gentechnologie oder Stammzellforschung hochkochen, nicht anders als zu den Zeiten, in denen die Dampflok das Pferdefuhrwerk ablöste. Was sich allerdings über die Generationen geändert hat: jede […]

Soziologie, Werkstatt-Ticker »

[27. März 2008 | Bislang keine Reaktion]

»Eine kurze, spannende Skizze, weshalb das Web2.0 ein legitimer Gegenstand sozialethischer Forschungen ist, hat Alexander Filipovic veröffentlicht. Klar ist, daß das "Social Web" und die unter diesem Schlagwort subsummierten Tools und Praktiken der online-basierten Kommunikation ein soziales Phänomen darstellen. Und die alltäglich ablaufenden Kommunikationsakte lassen sich natürlich als Handlungen identifizieren, die wiederum schreibenden, verlinkenden, kommentierenden […]

Soziologie, Werkstatt-Ticker »

[25. März 2008 | 6 Reaktionen]

»Wir leben in einer Informationsgesellschaft!« – Dieser Feststellung würden wohl die allermeisten zustimmen. Egal ob man das Radio oder ein Fernsehgerät einschaltet oder ob man die Schlagzeilen der Tageszeitungen oder Onlineportale liest: die Flut neuer Nachrichten, Meldungen, Studien und Reportagen ist überwältigend. Man könnte also die einleitende Behauptung auch folgendermaßen variieren: »Wir leben in einer […]

Blogosophie, Soziologie, Wissenschaft »

[14. März 2008 | 19 Reaktionen]

Daß Wissenschaft kommuniziert, daß über Wissenschaft kommuniziert wird, ist offensichtlich. Aber wird sie auch verstanden? Es spricht viel dafür, daß Blogs eine Möglichkeit darstellen, die (Verständnis-)Barrieren zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit zu durchbrechen. Und es zeigt sich, daß Wissenschaftskommunikation viel zu lange als Einbahnstraße gedacht wurde. Wissenschaftliche Blogs bieten nun die Möglichkeit die alten Zöpfe und […]

Soziologie, Wissenschaft »

[26. Juli 2007 | 1 Reaktion]

Wer die Entwicklungen anläßlich der Zwischenfälle in den beiden Kernkraftwerken des Vattenfall-Konzerns nocheinmal Revue passieren läßt, stellt schnell fest, daß hier an zentraler Stelle der Faktor „Vertrauen“ auftaucht. Das eklatante Versagen der Risikokommunikation in diesem Präzedenzfall ist nur zu verstehen, wenn man berücksichtigt, welchen prekären Status Vertrauen einnimmt. Auf Krümmel und Brunsbüttel bezogen könnte man […]

Soziologie, Wissenschaft »

[24. Juli 2007 | 3 Reaktionen]

Man könnte bald von einem Gesetz der Serie oder noch zutreffender von einem medialen Dominoeffekt sprechen: sobald irgendein Mißstand thematisiert, sobald irgendein Fehlverhalten entlarvt ist, so dauert es nicht lange, bis ähnliche Fälle ans Licht der Öffentlichkeit kommen. Und dies gilt ganz unabhängig von der Art des Gegenstandes: hier unterscheiden sich verrückte Pflanzenfresser (BSE), nicht […]

↑ nach oben