Home » Blogosophie, Ich-Maschine

Stachlige Gartenbesucher, eiserne Blogvorsätze und der Wissenswerkstatt-Herbst

30. September 2012 | 23:45 Gelesen: 1952 · heute: 2 · zuletzt: 2. September 2014 1 Reaktion

Meinen kleinen Münchner Balkon habe ich ja zwischenzeitlich gegen einen großen Garten in der schwäbischen Provinz getauscht. Der Nachteil: so ein Garten macht Arbeit und kostet Zeit (die dann zum Beispiel zum Schreiben von Blogartikeln fehlt). Der Vorteil: der Garten. ;-)

Kleiner Garten-Igel

Kleiner Garten-Igel

Ehrlich! Ich freue mich fast jeden Tag, wenn ich in irgendeinem Eck eine neue Pflanze, Blume oder eine neue Blüte entdecke. Oder die Libellen beobachte oder sonst irgendwas, was da kreucht und fleucht. Und Herbstzeit ist natürlich Igelzeit.

Erst gestern hat unser Hund einen kleinen Igel in der Hecke aufgestöbert. Das ist dann immer ein Riesentheater, weil der Hund ein bißchen doof ist und er die tolle Beute trotz Stacheln umhertragen und mit ihr spielen will. Die Igel finden das naturgemäß nicht ganz so toll. Dieses kleine Kerlchen (s. Foto) hat unser Hund dann zum Glück relativ fix fallengelassen. Und der Igel durfte nach der “Rettung” noch ein wenig durch den Garten rennen, bevor ich ihn endgültig in Sicherheit gebracht habe. Ich hoffe mal, er hat den Schock überwunden und futtert sich noch genügend Winterspeck an.

Blog-Herbst und Iron-Blogger-Stuttgart

Die Wissenswerkstatt soll und wird jetzt im Herbst übrigens auch wieder mit mehr Leben gefüllt werden. Ich habe jedenfalls verdammt gute Vorsätze (was gute Vorsätze wirklich wert sind, habe ich vor ein paar Jahren ja schon mal hier beschrieben). Und vermutlich schadet es nicht, daß ich mich dem Stuttgarter Ironblogging-Team angeschlossen habe. Jede Woche ein Blogposting ist die Vorgabe. Startschuß war beim Stuttgarter BarCamp, das ich dieses Jahr leider verpasst habe.12 Dafür aber nun eisern-regelmäßiges Bloggen. ;-)

Und neben der wiederbelebten Werkstatt gibt es auch an anderen Orten wieder mehr Texte und Notizen. Seit einigen Wochen schreibe ich hier in meinen tumblr-Blog was rein. Das sind meist etwas kürzere, spontane Sachen. Und auch das Wissenschafts-Café braucht dringend neue Inhalte, die nächsten Tage werden da mehr zeigen.

Soviel für heute. Auf einen guten (Blog-)Herbst! :-)


  1. Und wer das Stuttgarter BarCamp bzw. das Organisationstalent und die kulinarischen Vorlieben von Jan Theofel kennt, der weiß, was ich meine. Es scheint jedenfalls wieder toll gewesen zu sein und im kommenden Jahr werde ich mir den BarCamp-Termin wieder dick im Kalender anstreichen und hoffen, daß nix dazwischenkommt. []
  2. Dafür war ich letztes Wochenende im Allgäu um mit Marion und Robert deren Hochzeit zu feiern. :-) []
Marc Scheloske
Marc Scheloske
Ich bin Sozialwissenschaftler und freier Journalist. Ich schreibe (Fach-)Artikel, blogge und führe Workshops und Schulungen zum Thema 'Wissenschaftskommunikation und Social Media' durch. → weitere Infos
Twitter: Werkstatt | Meine (private) Website | Profile bei: Google+ | Facebook | Xing

Kommentare

Eine Reaktion »

Mitdiskutieren!

Diskutieren Sie mit oder setzen einen Trackback von Ihrer Website oder Blog. Abonnieren Sie die Kommentare als RSS-Feed.

Noch Fragen? Lesen sie die Kommentarregeln!

Folgende HTML-tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Die Wissenswerkstatt benutzt Gravatare.

↑ nach oben