Home » Archiv

Artikel mit dem Schlagwort: Wissenschaftsjournalismus

Denkanstösse »

[6. Januar 2013 | Bislang keine Reaktion]
Nüchtern, engagiert & kritisch: Über durchfeierte Nächte & Wissenschaftsjournalismus

Manchmal lese ich bei meinem Namen (in Konferenz- oder Vortragsankündigungen beispielsweise) das Wort “Wissenschaftsjournalist”. Dann zucke ich immer ein wenig zusammen, denn ich selbst würde mich eigentlich nicht so bezeichnen. Ich habe das mit dem Schreiben über wissenschaftliche Themen nicht gelernt. Ja, überhaupt nicht “gelernt” – etwa in Form eines Volontariats – was das Handwerk […]

Ich-Maschine »

[13. November 2012 | 9 Reaktionen]
Mitmach-Session auf der Wissenswerte 2012

In zwei Wochen ist es soweit: in Bremen findet die “Wissenswerte” statt. Gleich zum Start am Montagnachmittag steht eine besondere Veranstaltung auf dem Programm. Ab 14:30 Uhr wird es um die Frage gehen, wie soziale Medien von Wissenschaftsjournalisten genutzt werden können. Welche Plattformen sind besonders interessant? Wie lassen sich Twitter oder Facebook im wissenschaftsjournalistischen Alltag […]

Werkstatt-Gespräch, Werkstattnotizen »

[11. November 2012 | 1 Reaktion]
Von guter und schlechter Wissenschaft

Ist es wirklich so schwer, richtige Wissenschaft von Hokuspokus zu unterscheiden? Erst neulich habe ich mich über die erschreckende Naivität aufgeregt, wenn es um Medizin- und Gesundheitsfragen geht. Denn es sind ja oft formal ausgezeichnet gebildete Menschen, die dennoch den größten Quatsch für plausibel halten. Irgendwas mit Resonanzen, Energieübertragung, Wassergedächtnis, Wiederfinden der inneren Balance… Ihr […]

Ich-Maschine, Medien, Werkstatt »

[30. Juli 2012 | 3 Reaktionen]
Wissenswerte 2012: Ideen für ein “BarCamp für Online-Journalisten” gesucht

In der letzten Novemberwoche bin ich mal wieder in Bremen. Denn dort findet vom 26. – 28.11.2012 die Wissenswerte statt. Treffpunkt, Austausch- und Ideenforum für alle Wissenschaftsjournalisten und andere Akteure der Wissenschaftskommunikation. Und insofern natürlich auch ein Pflichttermin für mich. Und dieses Jahr erst recht: denn zusammen mit Lars Fischer organisiere ich einen kleinen Teil […]

Blogosophie, Ich-Maschine, Lesetipps, Wissenschaft »

[12. November 2009 | 4 Reaktionen]
Wissenswerte Bremen: Über die Herausforderungen des Social Web für den Wissenschaftsjournalismus

Die Wissenswerte in Bremen dient ja immer auch der Standortbestimmung und Selbstvergewisserung des Wissenschaftsjournalismus. Was tun wir, wie tun wir es und welche Veränderungen zeichnen sich ab? Ganz klar, daß auch im diesjährigen Wissenswerte-Programm das Thema “Social Media” nicht fehlen durfte. Zur Podiumsdiskussion rund um die Frage, welche Konsequenzen der Erfolg von Facebook, Blogs, Twitter […]

Ich-Maschine, Werkstattnotizen »

[30. März 2009 | Bislang keine Reaktion]

Wissenschaftliche Themen haben Konjunktur! Während die Medienbranche in den letzten Wochen von immer neuen Krisenmeldungen erschüttert wurde, sind – und das ist fast die einzige Ausnahme – die (populär-)wissenschaftlichen Wissensmagazine davon nicht berührt. Und tatsächlich: der Exodus der Mode- und Lifestyle-Blätter bestätigt einen längeren Trend, der nun auch durch eine Analyse der Dortmunder Journalismusforscher belegt […]

Medien, Wissenschaft »

[22. Januar 2009 | 6 Reaktionen]

Es gibt wohl kaum einen Raucher, der nicht wüßte, daß Rauchen gesundheitsschädlich ist. Und auch die Gefahren des Passivrauchens haben sich zwischenzeitlich herumgesprochen, egal ob nun beispielsweise eine bayerische Staatsregierung in Sachen Nichtraucherschutz in öffentlichen Gaststätten zurückrudert oder nicht.1 In den letzten Wochen wurde nun über eine weitere Gefährdungsebene gesprochen: diejenige des sog. “Third-Hand Smoke”. […]

Wissenschaft »

[20. November 2008 | 11 Reaktionen]

Da arbeiten Wissenschaftler jahrelang, manchmal gar Jahrzehnte, an der Lösung eines Problems, an der Entwicklung eines bestimmten Verfahrens, eines Impfstoffs oder Medikaments und dann, wenn es soweit ist, wenn endlich positive Ergebnisse vorliegen und die Mühen der vielen tausend Stunden Laborarbeit möglicherweise dadurch belohnt werden, daß man vielleicht den Entstehungsmechanismus einer bestimmten Krankheit verstanden hat, […]

Gesellschaft, Medien, Werkstattnotizen, Wissenschaft »

[17. Juli 2008 | 6 Reaktionen]

In 10 Jahren werden wir rückblickend darüber schmunzeln, daß einst Blogs und der konventionelle Redaktionsjournalismus als Gegensatz und Konkurrenz angesehen wurden. Die publizistischen Scharmützel zwischen den wilden, aufbegehrenden Bloggern und den Besitzstandswahrern des selbsternannten Qualitätsjournalismus werden uns lächerlich erscheinen. Beim Tag des Wissenschaftsjournalismus in Dieburg,1 habe ich einen Versuch unternommen, den Konkurrenzgedanken durch das Konzept […]

Gesellschaft, Ich-Maschine, Werkstatt, Werkstatt-Ticker »

[6. Juli 2008 | 5 Reaktionen]

» Dopinggeschichten Gestern gab es in Brest den Startschuß für die 95. Ausgabe der Tour-de-France. Das Schauspiel um die radelnden Ausdauermaschinen, die in der fränzösischen Sommerhitze die Landstaßen entlangfegen und sich dann die Bergpässe hinaufquälen, ist wie jedes Jahr ein Lehrstück in Sachen Scheinheiligkeit. Jeder weiß, daß auch dieses Jahr im Feld zahlreiche Fahrer und […]

↑ nach oben