Home » Archiv

Artikel mit dem Schlagwort: Web 2.0

Querverweise, Werkstatt-Gespräch »

[26. Mai 2013 | 10 Reaktionen]
Kriminalschriftstellernde Umweltbiologinnen und app-bastelnde Molekularbiologen

Ich habe einen Verdacht: Bloggende Wissenschaftler gehören zu einer ganz besonderen Spezies. Klar, sie bloggen. Bereits das unterscheidet sie von ihren „normalem“ Kollegen. Aber ich habe das Gefühl, daß es weitere Unterschiede gibt. Denn unter den bloggenden Wissenschaftlern, die ich kenne, gibt es ziemlich viele, die darüber hinaus noch jede Menge anderer Talente haben. Zum […]

Blogosophie, Ich-Maschine, Lesetipps, Wissenschaft »

[13. März 2012 | 23 Reaktionen]
Wege aus der Nische: Was man von erfolgreichen Wissenschaftsblogs lernen kann

Eine Taufe, fromme Wünsche und anregende Beispiele wissenschaftlichen Bloggens. Das war so in etwa das Programm der Tagung “Weblogs in den Geisteswissenschaften”, die am vergangenen Freitag in München stattgefunden hat. Ich selbst habe in einem Vortrag skizziert, wodurch sich außergewöhnlich erfolgreiche und reichweitenstarke Wissenschaftsblogs auszeichnen. Es kann ja an einem solchen Tag nicht schaden, wenn […]

Blogosophie, Ich-Maschine, Lesetipps, Wissenschaft »

[12. November 2009 | 4 Reaktionen]
Wissenswerte Bremen: Über die Herausforderungen des Social Web für den Wissenschaftsjournalismus

Die Wissenswerte in Bremen dient ja immer auch der Standortbestimmung und Selbstvergewisserung des Wissenschaftsjournalismus. Was tun wir, wie tun wir es und welche Veränderungen zeichnen sich ab? Ganz klar, daß auch im diesjährigen Wissenswerte-Programm das Thema „Social Media“ nicht fehlen durfte. Zur Podiumsdiskussion rund um die Frage, welche Konsequenzen der Erfolg von Facebook, Blogs, Twitter […]

Blogosophie, Medien, Werkstatt-Gespräch »

[29. April 2009 | 1 Reaktion]
Stürmische Zeiten: Die „Medienlese“ erleidet Schiffbruch und wird (fast) gerettet

Es sind stürmische Zeiten. Im letzten Herbst, als die Nachrichten von den weltweiten Finanzmärkten immer düsterer wurden und sich das globale Ausmaß der Wirtschaftskrise allmählich am Horizont abzeichnete, damals konnte ich mir kaum vorstellen, wie sich diese Krise auf unser Leben, oder ehrlicher: mein Leben auswirken würde. Inzwischen1 weiß ich es. Wir leben in Zeiten […]

Blogosophie, Denkanstösse »

[10. November 2008 | 6 Reaktionen]

Man muß nicht alles gut finden, was im Internet steht. Ja, man sollte sogar kritisch sein und auf keinen Fall zu naiv gegenüber der überbordenden digitalen Informationsfülle. Ob man sich freilich trotzig in den Schmollwinkel zurückziehen und mit dem Finger auf das böse, böse Internet da draußen zeigen sollte, ist dennoch mehr als fraglich. Allzu […]

Gesellschaft, Werkstattnotizen »

[24. Juli 2008 | 11 Reaktionen]

Er ist nett, gut frisiert und sein charmanter österreichischer Akzent war sicher auch nicht von Nachteil, um sich einen Stammplatz als TV-Gesundheitsexperte zu sichern. Nun scheint die Bilderbuchkarriere des Hademar Bankhofer allerdings beendet zu sein. Der WDR stoppt die Zusammenarbeit mit Bankhofer, nachdem in Blogs massive Vorwürfe in Sachen Schleichwerbung formuliert wurden. Der Journalist, der […]

Gesellschaft, Medien, Werkstattnotizen »

[23. Juli 2008 | 8 Reaktionen]

Seit Sonntag schwappt eine mittelgroße Welle der Blogosphären-Metareflexion durch das deutschsprachige Internet. Seit drei SPIEGEL-Autoren sich über die Irrelevanz und v.a. den geringen Politisierungsgrad der deutschen Blogszene mokiert haben, wird heftigst darüber debattiert, ob Blogs möglicherweise ihren Zenit bereits überschritten haben, bevor sie überhaupt nennenswert in Erscheinung getreten sind. In Deutschland gibt es keinen Bedarf […]

Augenzwinkern, Blogosophie, Ich-Maschine »

[12. Juni 2008 | 11 Reaktionen]

Eine der Rubriken, die ich im ZEIT-Magazin immer zuerst ansehe, ist die Deutschlandkarte. Hier findet man Woche für Woche spannende, geographische Darstellungen zu den unterschiedlichsten Themen. Und diese Woche haben die ZEIT-Redakteure die Landkarte unter folgende Überschrift gestellt: Wo werden die erfolgreichsten Internet-Tagebücher in Deutschland geschrieben? Herausgekommen ist dabei eine aktuelle Blog-Landkarte, die die „100 […]

Blogosophie, Ich-Maschine, Werkstattnotizen »

[12. Juni 2008 | 4 Reaktionen]

Es vergeht kaum eine Woche, in der nicht neue Zahlen und Statistiken auftauchen, die das sog. „Web 2.0“ zum Gegenstand haben. Wieviele Blogs gibt es und wieviele Blogleser? Welche Nutzungsgewohnheiten sind im Mitmach-Netz festzustellen und ist das alles überhaupt relevant? Diese Fragen sind hochspannend und doch sind die meisten Zahlen, die bislang durch den Raum […]

Denkanstösse, Wissenschaft »

[10. Juni 2008 | 7 Reaktionen]

Wissenschaftliche Blogs sind eine Bereicherung für die wissenschaftliche Kommunikation. Sie sind eine hervorragende Möglichkeit, um einerseits den Dialog an den Schnittstellen von Wissenschaft und interessierten Teilöffentlichkeiten zu aktivieren und andererseits eine tolles Instrument, das Wissenschaftler zur Selbstdarstellung und Vernetzung nutzen können. Das ist – wie die Leser der Wissenswerkstatt wissen – mein Standpunkt und ich […]

↑ nach oben