Home » Archiv

Artikel mit dem Schlagwort: USA

Gesellschaft, Werkstattnotizen »

[1. Januar 2009 | 2 Reaktionen]

Die Zeichen stehen auf Wechsel. Mit Barack Obama zieht nicht nur ein neuer Mann ins Weiße Haus ein, sondern er nimmt – zumindest in manchen Bereichen – offensichtlich auch wirklich einen Tapetenwechsel vor: die industrie- und erdöl-lobbyfreundliche Linie von George W. Bush hat demnach keine Zukunft. Obama setzt stattdessen auf die Expertise von hochrangigen Wissenschaftlern, […]

Sport, Werkstatt-Ticker »

[12. Juli 2008 | 3 Reaktionen]

Sie suchen Informationen zum aktuellen Dopingfall des Springreiters Christian Ahlmann? Möglicherweise sind folgende Artikel für Sie interessant: Marc Scheloske: “Cöster” liebt es scharf: Springreiter Christian Ahlmann nach Capsaicin-Befund von Olympia suspendiert, Neurons | Scienceblogs, 21.8.2008 Marc Scheloske: Die wunderbare Schärfe der Chilis » Capsaicin als Antwort auf die konzertierten Attacken von Insekten und Pilzen | […]

Gesellschaft, Soziologie, Werkstattnotizen »

[3. Juli 2008 | 3 Reaktionen]

Sind wir für unsere politischen Präferenzen und Handlungen wirklich verantwortlich? Entscheiden wir an der Wahlurne frei oder vollziehen wir den Wahlakt gemäß einer Prädisposition, die durch unsere genetische Ausstattung vorbestimmt ist? Als Politikwissenschaftler muß ich natürlich konstatieren, daß die Basis unserer demokratischen Kultur die Idee eines autonomen, mit freiem Willen ausgestatteten Subjekts ist. Der Bürger […]

Denkanstösse, Werkstattnotizen, Wissenschaft »

[30. Juni 2008 | 2 Reaktionen]

Wissenschaftliche Themen im Onlinebereich aufzubereiten, ist eine riesige Herausforderung. Erst recht, wenn es um Streitthemen, wie etwa die Debatte um die anthropogenen Faktoren des Klimawandels geht. Ein Infoportal der NASA zum globalen Klimawandel zeigt, wie man es richtig macht. Die Website “Global Climate Change”1 versammelt Indizien, wissenschaftliche Modelle und Hintergründe zum Klimawandel. Und diese werden […]

Werkstatt-Ticker »

[20. Juni 2008 | 7 Reaktionen]

» Potentiale wissenschaftlicher Blogs Wer einen Blick in die USA und die dortige Wissenschaftsblogszene riskiert, der stellt fest, daß es dort nicht nur (fast) selbstverständlich ist, daß Wissenschaftler bloggen, sondern auch die Akzeptanz beim Publikum deutlich höher ist als hierzulande. Blogger wie P.Z. Myers (Pharyngula) sind absolute Stars der Szene und generieren monatlich hunderttausende Klicks. […]

Werkstatt-Ticker, Wissenschaft »

[17. Juni 2008 | Bislang keine Reaktion]

» 17 Fragen an… Seit rund 2 Monaten befrage ich im Wissenschafts-Café jede Woche einen weiteren Protagonisten der wissenschaftlichen Blogszene. Und wie ich aus einigen Mails weiß, trägt meine ursprüngliche Idee erste Früchte: nämlich die jeweiligen Blogger vorzustellen, sie ein klein wenig “prominenter” zu präsentieren und auch den Menschen hinter dem jeweiligen Blog etwas sichtbarer […]

Werkstatt-Ticker, Wissenschaft »

[15. Juni 2008 | 4 Reaktionen]

» Nanorisiken Die Tatsache, daß die Nanotechnologie ein bislang ungetrübt positives Image besitzt, die Gentechnologie häufig aber als Teufelszeug gesehen wird, zählt für mich zu den interessantesten Phänomenen der aktuellen gesellschaftlichen Technikbewertung. Ich hatte vor einigen Wochen kurz skizziert, daß die Produkte der Nanotechnologie keineswegs per se vollkommen unbedenklich sind und daß gerade für dieses […]

Blogosophie, Werkstatt-Ticker, Wissenschaft »

[5. Juni 2008 | 6 Reaktionen]

» Die Blogosphäre als Netz lesen Man kann Netzwerkanalysen für ziemlich viele soziale Zusammenhänge anstellen. Fast immer ist das mit unendlich mühsamer Datensammlung und Eingabe verbunden – wenn man fleißig genug ist, lohnt sich der Aufwand. Ein Feld, das sich allerdings geradezu für eine netzwerkanalytische Betrachtung aufdrängt ist natürlich die Blogosphäre. Wer verlinkt auf wen? […]

Ich-Maschine, Werkstatt-Ticker »

[24. Mai 2008 | 2 Reaktionen]

» Zufall oder Schöpfung? Man mag in Europa gelangweilt bis amüsiert mit den Schultern zucken, wenn wieder neue Zahlen die Popularität neokreationistischer Lehren in den USA belegen. Denn ist es nicht dasselbe Bildungssystem, das die besten Hochschulen und Forschungsinstitute1 beherbergt und ganz selbstverständlich die meisten Nobelpreise einheimst? Sollte es uns wirklich interessieren, daß sich – […]

Werkstatt-Ticker, Wissenschaft »

[23. Mai 2008 | Bislang keine Reaktion]

» Lebensmittelüberwachung auf dem Weg ins 21. Jahrhundert Wenn hierzulande mal wieder in irgendeiner Lagerhalle einige Tonnen sog. “Gammelfleisch” aufgestöbert werden, dann sind das zumeist Zufallsfunde. Denn – entgegen allen Beteuerungen die Lebensmittelsicherheit habe allerhöchste Priorität – sind die Institutionen zur Lebensmittelüberwachung schon allein personell hoffnungslos unterfinanziert. Egal ob es um die Anzahl der Veterinäre, […]

↑ nach oben