Home » Archiv

Artikel mit dem Schlagwort: Soziologie & Gesellschaft

Soziologie, Werkstatt-Ticker »

[27. März 2008 | Bislang keine Reaktion]

»Eine kurze, spannende Skizze, weshalb das Web2.0 ein legitimer Gegenstand sozialethischer Forschungen ist, hat Alexander Filipovic veröffentlicht. Klar ist, daß das "Social Web" und die unter diesem Schlagwort subsummierten Tools und Praktiken der online-basierten Kommunikation ein soziales Phänomen darstellen. Und die alltäglich ablaufenden Kommunikationsakte lassen sich natürlich als Handlungen identifizieren, die wiederum schreibenden, verlinkenden, kommentierenden […]

Soziologie, Werkstatt-Ticker »

[25. März 2008 | 6 Reaktionen]

»Wir leben in einer Informationsgesellschaft!« – Dieser Feststellung würden wohl die allermeisten zustimmen. Egal ob man das Radio oder ein Fernsehgerät einschaltet oder ob man die Schlagzeilen der Tageszeitungen oder Onlineportale liest: die Flut neuer Nachrichten, Meldungen, Studien und Reportagen ist überwältigend. Man könnte also die einleitende Behauptung auch folgendermaßen variieren: »Wir leben in einer […]

Augenzwinkern, Gesellschaft »

[17. Januar 2008 | 3 Reaktionen]

Man sollte nicht unterschätzen, welche Macht in unseren Blicken liegt. Wenn wir fremden Menschen begegnen, altbekannte Personen wiedertreffen oder einfach den Blick umherstreunen lassen: wir taxieren, wir sortieren und wir "bedeuten". Wir weisen dem Angeblickten Bedeutung zu; mal mehr, mal weniger. Ein verschlafenes, unrasiertes Gesicht lehrt uns genauso viel, wie eine zerissene Hose oder die […]

Querverweise »

[20. Oktober 2007 | 3 Reaktionen]

Zarte, weiße Schneeflocken senken sich gerade über die Stadt und ich überlege, ob ich die Heizung anwerfen soll. Schon erstaunlich, daß binnen weniger Tage das golden-sonnige Herbstwetter von unübersehbarer Winterstimmung abgelöst wurde. Ich habe mich auch gleich von dieser Atmosphäre zum ersten Plätzchenbacken animieren lassen und mir dafür gestern abend das "Rumplätzchen"-Rezept der Hüttenhilfe zurechtgelegt. […]

Querverweise »

[17. Oktober 2007 | 1 Reaktion]

Durch das Fenster leuchten gerade die vermutlich letzten wirklich warmen Sonnenstrahlen dieses Jahres und deswegen werde ich mir später noch den Luxus gönnen und einen kleinen Herbst- bzw. Spätsommerspaziergang machen. Zuvor gilt es aber noch einige Fundstücke zu präsentieren, denn die letzten Tage hat sich einiges angesammelt. Der letzte Teil meiner Betrachtungen zu den Chancen […]

Werkstattnotizen, Wissenschaft »

[5. Oktober 2007 | 6 Reaktionen]

Die gestrige Blog-Solidaritätsaktion »Free Burma« ist mit einem beachtlichen Ergebnis zu Ende gegangen. Auf der Unterstützerliste auf dem Projektwiki haben sich über 12.000 Personen aus aller Welt eingetragen. Von Thailand, Pakistan, Brasilien, Andorra über Peru, Chile und Ecuador sind Blogger aus aller Welt versammelt. Die Resonanz auf das Blogprojekt kann sich also wirklich sehen lassen. […]

Blogosophie, Wissenschaft »

[12. September 2007 | 27 Reaktionen]

Erinnert sich heute noch jemand an die großen Karteikästen in den Bibliotheken, in denen man von fleißigen Bibliothekarenhänden beschriftete Kärtchen duchblätterte, bis man endlich auf das gewünschte Buch stieß, wenn es denn an der ihm zugesehenen, also alphabetisch korrekten Stelle eingeordnet war? Kann man es sich heute noch vorstellen, eine wissenschaftliche Qualifizierungsarbeit manuell an der […]

Werkstattnotizen »

[24. August 2007 | 5 Reaktionen]

Wir leben in einer Welt endlicher Ressourcen. Und wir leben in einer Welt fehlbarer Wissenschaft. Diese zwei Grundbedingungen spätindustrieller Gesellschaften sind inzwischen auch ins öffentliche Bewußtsein diffundiert und auch im politischen Diskurs angekommen. Nicht selten lautet die Antwort: wir brauchen Konzepte und Lösungsstrategien, die sich am Prinzip der ‚Nachhaltigkeit‘ orientieren. Der Förderschwerpunkt "Sozial-ökologische Forschung" (SÖF) […]

Querverweise »

[9. August 2007 | 3 Reaktionen]

"Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?" – so fragte Rudi Carrell schon 1975 in seinem kleinen Erfolgshit und wir lernen daraus: früher war es mindestens genauso leicht wie heute, mit mittelklassigen Popsongs die Charts zu erstürmen und auch damals war die Mentalität des "Früher war alles besser" sehr weit verbreitet. Dabei – ich gestehe – […]

Querverweise »

[24. Juli 2007 | 2 Reaktionen]

Wer sich noch nicht in seinen Sommerurlaub verabschiedet hat, könnte bei der Zeitungslektüre zur Ansicht gelangen, es laufe derzeit ein Wettbewerb des Leugnens und Vertuschens. Ist es anders erklärbar, daß die Schlagzeilen momentan von Meldungen dominiert sind, denen meist postwendend ein Dementi der Beschuldigten oder Verdächtigten folgt, wenige Zeit später sich just der kolportierte Verdacht […]

↑ nach oben