Home » Archiv

Artikel mit dem Schlagwort: Ökologie

Denkanstösse, Ich-Maschine, Lesetipps »

[30. Juli 2010 | 15 Reaktionen]
Lotterie im Bio-Laden: Weshalb Bio-Produkte ein Ärgernis sind

Am Ende ist es dann doch wieder eine Glaubensfrage. Oder eine des Geschmacks. Und der Weltanschauung. An der Frage, ob Bio-Lebensmittel automatisch gesünder sind, scheiden sich jedenfalls die Geister. Sicher ist, daß diese Frage so pauschal wohl ohnehin nicht zu beantworten ist. Und sicher ist auch, daß Bio-Produkte ein Problem haben. Denn in Tests fallen […]

Lesetipps, Werkstatt-Gespräch, Wissenschaft »

[22. April 2009 | 14 Reaktionen]
Rätselhaftes Bienensterben durch Nosemose: Ursache für CCD identifiziert?

Für Imker gab es in den letzten Jahren immer wieder erschreckende Meldungen aus aller Welt. Da sorgte erst die gefürchtete Varroa-Milbe für massenhaftes Bienensterben, dann gab das sogenannte CCD-Syndrom (Colony Collapse Disorder) den Imkern und Wissenschaftlern Rätsel auf und im letzten Jahr gingen mehrere tausend Bienenvölker im Rheintal und in Bayern zugrunde, als bei der […]

Werkstattnotizen, Wissenschaft »

[6. März 2009 | 4 Reaktionen]

» Und sie erwärmt sich doch… Der Klimawandel ist seit einigen Jahren gerade in den Medien ein großes Thema. Vollkommen zu Recht, denn wie soll – vorausgesetzt die These stimmt, daß der menschliche Einfluß dabei eine zentrale Rolle spielt – sonst ein Bewußtseinswandel zustande kommen, der in Politik und Gesellschaft zu den notwendigen Veränderungen führt? […]

Gesellschaft, Medien »

[27. Oktober 2008 | Bislang keine Reaktion]

Es ist nicht das erste Mal, daß sich Stars für einen guten Zweck ihrer Kleidung entledigen. Die Anti-Pelz-Kampagnen der Tierschutzorganisation Peta sind legendär. Das brasilianische Photomodell Gisele Bündchen reiht sich in die Riege der nackten Stars ein, die für wohltätige Zwecke Haut zeigen. Und während man sich bei anderen Schauspielerinnen und Promis nicht immer ganz […]

Blogosophie, Werkstatt-Ticker, Wissenschaft »

[15. August 2008 | 8 Reaktionen]

» Apokalypse der Ozeane? Der Badeurlaub kennt im Grunde drei Hauptärgernisse: erstens den Sonnenbrand, den der Pauschaltourist offenbar trotz Cremes mit Lichtschutzfaktor 50 nicht vermeiden kann, zweitens die angeschwemmten Algen und Quallen, deren glibbrige Konsistenz den meisten Badegästen unangenehm ist und drittens die subtil-paranoide Furcht, daß man am Traumstrand urplötzlich Opfer einer blutigen Haiattacke werden […]

Gesellschaft »

[17. Mai 2008 | 13 Reaktionen]

Nun ist es wieder soweit: dicke Schlagzeilen über rätselhaftes Bienensterben sorgen bei der morgendlichen Zeitungslektüre für Mißstimmung. Werden sich die Honigfreunde bald an steigende Preise gewöhnen müssen, wenn die Nektarproduzenten millionenfach dahingerafft werden? Aber kommen uns solche Meldungen nicht allzu bekannt vor? War nicht unlängst sogar von Bienen-AIDS die Rede? Und was ist schon der […]

Denkanstösse, Werkstatt-Ticker, Wissenschaft »

[16. Mai 2008 | Bislang keine Reaktion]

» Frustrierende Kulturen der Wissenschaft Kaum ein gesellschaftliches Subsystem mußte in den vergangenen Jahren soviele Reformversuche über sich ergehen lassen, wie das “System” Wissenschaft. Seitdem auch den hiesigen Wissenschaftspolitikern bewußt geworden ist, daß sich Forschung im internationalen Wettbewerb behaupten muß oder Bildungsabschlüsse idealerweise international vergleichbar sein sollten, wird fleißig an den Strukturen des Wissenschaftssystems herumgebastelt. […]

Denkanstösse, Werkstatt-Ticker »

[14. Mai 2008 | Bislang keine Reaktion]

» Doku-Blogs des ökologischen Lebenswandels Liegt es daran, daß nun im Frühjahr wieder die Stunde der Kleingärtner und Balkonblumenfreunde schlägt? Oder ist es ein Zufall, daß man derzeit gleich in zwei Blogs nachlesen und beobachten kann, wie sich ein konsequent ökologisch bzw. biologisch ausgerichtetes Leben “anfühlt”? Bei Reto Stauss bin ich jedenfalls auf zwei Blogs […]

Wissenschaft »

[14. April 2008 | 4 Reaktionen]

Daß Blog die Abkürzung von Weblog ist und hierbei das “Logbuch” Pate stand ist hinlänglich bekannt.1 Und welche Thematik eignete sich besser für einen Blog, als die Ereignisse an Bord eines Schiffes? Und tatsächlich gibt es – wie ich eben bei Text&Blog lese – ab sofort die Möglichkeit, die Logbucheinträge von Forschern und Crewmitgliedern der […]

Werkstatt-Ticker »

[8. April 2008 | 1 Reaktion]

»Auch Verlage feiern Geburtstag. Mit dem Rowohlt-Verlag begeht dieses Jahr einer der renommiertesten und wichtigsten deutschen Literaturverlage sein einhundertjähriges Jubiläum. Es gibt wohl keinen Wissenschaftler oder gar Literaturfreund, der kein Buch im Regal stehen hat, auf dessen Rücken das Kürzel "rororo" prangt. Im 1908 in Leipzig gegründeten Verlag, der seit langem in Reinbek bei Hamburg […]

↑ nach oben