Home » Archiv

Artikel mit dem Schlagwort: Literatur

Denkanstösse, Lesetipps, Werkstatt-Gespräch »

[24. November 2012 | 2 Reaktionen]
Tretmühle Wissenschaft und andere aufregende Geschichten

Der Herbst ist immer meine Konferenzzeit. Seit Jahren steht die „WissensWerte“ fest auf meinem Kalender und dazu kommen meistens noch einige anderer Tagungen rund um das Thema Wissenschaftskommunikation. Da ich gerade schon auf dem Sprung nach Bremen bin, gibt es heute wirklich nur eine ganz kurze Auflistung lesenswerter Artikel. Darwin und Lamarck waren gestern: Zeit […]

Denkanstösse, Lesetipps, Wissenschaft »

[11. April 2012 | 12 Reaktionen]
Keine Klassiker mehr: Ende der großen Erzählungen in den Geistes- und Sozialwissenschaften?

Die Sozial- und Geisteswissenschaften unterscheiden sich ja in mehrfacher Hinsicht von den Naturwissenschaften. Dies u.a. durch den Umstand, daß die wissenschaftliche Arbeit in den Humanities durch eine starke Bezogenheit auf vorbildliche Meisterdenker, Denkschulen und Theorien geprägt ist, wohingegen in den Naturwissenschaften eine andere Arbeitslogik und Zyklen dominieren, die für Klassiker kaum Platz lassen. Befinden sich […]

Blogosophie, Medien, Werkstatt-Ticker »

[30. April 2008 | 3 Reaktionen]

» Blogs, Politik und Journalismus Die Diskussion, ob Blogs überhaupt als Alternative zum herkömmlichen Journalismus anzusehen sind, darüber, ob Blogger überhaupt journalistische Motive haben und ob Blogs nicht doch nur ein kurzlebiger Hype sind, wird uns noch eine Weile begleiten.1 Immer wieder kreist die Debatte um die Frage, welche bedeutung Blogs heute schon für die […]

Literatur, Werkstatt-Ticker »

[20. April 2008 | 4 Reaktionen]

» Kauz & Koch Bisweilen gewinnt man den Eindruck, daß fast jeder Bundesbürger, der auch nur halbwegs kundig einen Rührbesen halten kann, früher oder später Gast in einer der unzähligen TV-Kochshows sein wird. Nach meiner eigenen Rechnung müßten inzwischen alle „gelernten“ Köche sowieso mit Sendungen ausgestattet sein und Johann Lafer und Alfons Schuhbeck schauen ohnehin […]

Literatur, Werkstattnotizen »

[10. April 2008 | 13 Reaktionen]

Gibt es eigentlich bereits Untersuchungen und Zahlen, wie sich in Zeiten einer sich digitalisierenden Wissenschaft die Besucherzahlen der (Universitäts-)Bibliotheken verändern? Schließlich ist es – wenn man die meisten Zeitschriftenartikel bequem per PDF erhält – viel seltener notwendig, den Weg in die Bibliothek anzutreten, um Bücher oder Zeitschriften auszuleihen. In Bibliotheken wird sicht- und spürbar, welche […]

Werkstatt-Ticker »

[8. April 2008 | 1 Reaktion]

»Auch Verlage feiern Geburtstag. Mit dem Rowohlt-Verlag begeht dieses Jahr einer der renommiertesten und wichtigsten deutschen Literaturverlage sein einhundertjähriges Jubiläum. Es gibt wohl keinen Wissenschaftler oder gar Literaturfreund, der kein Buch im Regal stehen hat, auf dessen Rücken das Kürzel "rororo" prangt. Im 1908 in Leipzig gegründeten Verlag, der seit langem in Reinbek bei Hamburg […]

Literatur »

[5. Januar 2008 | 2 Reaktionen]

Wohl kein anderer Titel eines Theaterstück ist so sprichwörtlich geworden wie derjenige des Jahrhundertstücks »Warten auf Godot«. Heute vor 55 Jahren fand in Paris die Uraufführung von Samuel Becketts Tragikomödie statt und begründete sowohl den Weltruhm ihres Autors als auch den Durchbruch des »absurden Theaters«. Wer Becketts Stück noch nie gesehen hat – so könnte […]

Literatur, Wissenschaft »

[25. September 2007 | 1 Reaktion]

Sie interessieren sich für die literarische Szene der Jahrhundertwende? Ihnen ist die Münchner Bohème und vielleicht sogar eine ihrer schillerndsten Gestalten – nämlich Fanny Gräfin zu Reventlow – ein Begriff? Die Literaturwissenschaftlerin Kaya Presser hat sich des Romans ‚Von Paul zu Pedro‘ angenommen und weist in ihrer kenntnisreichen Arbeit auf, daß die üblichen Zuschreibungen an […]

Querverweise »

[6. September 2007 | 4 Reaktionen]

Diesmal kein Text über das Wetter. Alles Heulen, Wehklagen und Zähneklappern hilft ja nichts. Biergartenwirte und Tretbootevermieter werden anders denken, fluchen und schimpfen. Die Kinobesitzer freuen sich dagegen. Es gibt übrigens auch einige schöne Filme derzeit zu sehen: seit letzter Woche läuft etwa "Hallam Foe", ein englischer Film des Regisseurs David Mackenzie. Und die Geschichte […]

Querverweise »

[11. August 2007 | 2 Reaktionen]

Die Weltwirtschaft taumelt in eine phänomenale Finanzkrise und der deutsche Sommer bewirbt sich gerade um einen Spitzenplatz im Wettbewerb: naß, kalt und eklig.1 Währenddessen geht die Arbeit in der Wissenswerkstatt weiter. Hilft ja nix. Außerdem gilt es, eine kleine Umstrukturierung vorzunehmen. Hört sich wichtig an, meint aber nur, daß in Zukunft die Artikel der Wissenswerkstatt […]

↑ nach oben