Home » Archiv

Artikel in der Kategorie: Rockmusik

Ich-Maschine, Rockmusik, Tonspuren »

[17. Dezember 2009 | 7 Reaktionen]
Macht es nicht selbst: Tocotronics hymnischer Gesang auf die Selbstverweigerung

„Die Bude wird rumpeln!“ – Das versprachen Tocotronic vor ziemlich genau einem Monat. Gemeint war das neue Album „Schall & Wahn“ und die Frühjahrstour. Und man darf die werten Herrschaften beim Wort nehmen: die heute veröffentlichte Single „Macht es nicht selbst“ weckt die vorzüglichsten Hoffnungen. „Macht es nicht selbst!“ Mit diesem Schlachtruf nehmen Tocotronic erneut […]

Rockmusik, Tonspuren, Werkstatt-Ticker »

[23. Juni 2009 | 1 Reaktion]
»Far« – Regina Spektor mit neuen Existenz- und Klangexperimenten

Drei Jahre lang hat Regina Spektor ihre Fans auf eine neue Platte warten lassen. Jetzt legt die 29-jährige ihr fünftes Studio-Album vor. Auf „Far“ kann man die russisch-amerikanische Ausnahmekünstlerin begleiten, wie sie in insgesamt fünfzehn Songs immer neue Pfade in ihrem verzauberten Folk- und Popkosmos beschreitet. Ihren einstigen Status als Geheimtipp hat Regina Spektor längst […]

Lesetipps, Rockmusik »

[8. April 2009 | 9 Reaktionen]
Digital ist besser: Über Vinyl, CDs, MP3s und die Macht der Hörgewohnheiten

Es sind Glaubenskriege. Als zu Beginn der 80er Jahre die ersten CDs in den Regalen standen, teilte sich die Gemeinde der Musikliebhaber in zwei Lager: die einen waren begeistert vom glasklaren Klang der digitalen Scheiben, ganz ohne Knistern und Knacken. Die anderen waren enttäuscht vom angeblich so fortschrittlichen CD-Klang: zu kalt, zu unnatürlich sei der […]

Gesellschaft, Ich-Maschine, Rockmusik »

[10. Oktober 2008 | Bislang keine Reaktion]

Es gibt Zeitgenossen, die behaupten, Thees Uhlmann, der Sänger und Mastermind der Rockband „Tomte“, könne gar nicht singen. Als ob es darum ginge! Heute steht die neue Platte der Hamburger Band in den Regalen. Und bereits nach den ersten Takten, den ersten Melodien und Textzeilen wird klar: hier meldet sich eine Band zurück, die viel […]

Ich-Maschine, Rockmusik »

[31. Juli 2008 | 1 Reaktion]

Es gibt nicht viele Bands, die mich wirklich entzücken können. Ist es der nölende Gesang? Ist es der schleppende und doch virtuose Rhythmus der Songs? Ist es die authentische Unvollkommenheit, die jedes einzelne Lied auszeichnet? Egal: vermutlich ist es alles zusammen, was mich an „Tomte“ immer wieder begeistert. Noch vor wenigen Jahren galten „Tomte“, die […]

Rockmusik, Werkstatt, Werkstatt-Ticker »

[7. April 2008 | 2 Reaktionen]

Heute mal wieder einige Programmhinweise. Zur Wissenschaft, zur Popkultur und in eigener Sache. » Zuerst muß ich unbedingt auf das Video "Where in this world?" von "The Notwist" hinweisen. Denn erstens lesen hier einige Notwist-Fans mit und zweitens begegne ich Markus Acher, dem Sänger der Band, gelegentlich beim Einkaufen, so daß ich mich schon aus […]

Rockmusik, Tonspuren »

[14. Dezember 2007 | Bislang keine Reaktion]

Ich gehöre zu den Zeitgenossen, die den grauen Dezemberalltag ohne Schokoladen-Adventskalender zu meistern versuchen. Dennoch freue ich mich, wenn sich irgendwo ein kleines Präsent findet. Und vorgestern war es nun soweit: auf der Seite von "Nicorola" stolperte ich über ein musikalisches Überraschungspaket, das für den gesamten Monat reicht. Denn die wunderbare Band »Okkervil River« beschenkt […]

Rockmusik, Tonspuren »

[11. November 2007 | 1 Reaktion]

Es gibt genau zwei Arten von Künstlern: auf der einen Seite diejenigen, die glauben, Kunst sei letztlich auch nur irgendeine Art von Handwerk, das mit Geduld und Fleiß erlernt und ausgeübt werden könnte. Kunst wird hier als Kunstfertigkeit verstanden, als außergewöhnliches Talent etwa oder eben schlicht eine Begabung, die den Künstler aus dem Durchschnitt seiner […]

Ich-Maschine, Rockmusik, Tonspuren »

[30. Oktober 2007 | 3 Reaktionen]

Nun also doch eine kurze Geschichte des Zusammentreffens von Tocotronic und mir: so genau läßt es sich heute kaum mehr sagen, ob ich an diesem Abend im August Tocotronic begegnet bin oder die Band und ihre Musik mir. Im nachhinein spielt das auch keine Rolle. Und im Gegensatz zu manchen Begegnungen, von denen sich erst […]

Rockmusik »

[6. Juli 2007 | 19 Reaktionen]

Es schließt sich ein Kreis. Als Tocotronic vor 13 Jahren begannen, ihren Weltekel, all die Frustration und Resignation des Heranwachsens in rotzig-subversive Slogans zu verpacken, war das genau eines: die artikulierte Abscheu vor jener Mittelmäßigkeit, deren Allgegenwart die eigene Existenz immer schon einschloß. Es war – und das zeichnete Tocotronic schon immer vor allen anderen […]

↑ nach oben