Home » Blogosophie

Kneipengespräche 2.0 und heilsame Linktipps

» Wissenschaftsbloggen 2.5 und das Dilemma, daß Patienten immer auch Menschen sind

23. Dezember 2012 | 23:55 Gelesen: 5290 · heute: 3 · zuletzt: 5. December 2016 2 Reaktionen

Linktipps zum Kneipenlog, Homöopathie und AntibiotikaSeit etwas mehr als 10 Jahren gibt es Blogs. Und seitdem hat sich am grundsätzlichen Format wenig geändert. Klar, inzwischen haben fast alle Onlinemagazine auch Kommentarspalten und genau das ist oft das Problem. Denn häufig genug toben sich dort Trolle und Selbstdarsteller aus und der eigentliche Meinungsaustausch leidet. Doch wie kann man die Spreu vom Weizen trennen? Seit gestern ist das Kneipenlog online, das genau hier ansetzt: das Thema wird gleich vorab von mehreren Bloggern diskutiert und erst später wird die allgemeine Diskussion eröffnet. Ein Ansatz, den ich sehr, sehr spannend finde…

Wissenschaftsbloggen 2.5 im Kneipenlog

Das Forschungsblog ist vor rund zwei Jahren mit der Idee des Dual-Blogging an den Start gegangen. Da sollte – so die wirklich raffinierte Idee – ein eher nüchtern-sachlicher Wissenschaftsblogtext von einem kommentierend-einordnenden Parallelblogposting begleitet werden. Leider sind auf diese Weise in der ganzen Zeit kaum ein Dutzend solcher Dual-Blogging-Geschichten zustande gekommen. Wirklich überzeugend ist das nicht.

In einer anderen Liga spielt das Kneipenlog. Und es sieht sehr, sehr vielversprechend aus, was dort geplant ist. …

Details dazu und weitere Linktipps morgen früh.

Marc Scheloske
Marc Scheloske
Ich bin Sozialwissenschaftler und freier Journalist. Ich schreibe (Fach-)Artikel, blogge und führe Workshops und Schulungen zum Thema 'Wissenschaftskommunikation und Social Media' durch. → weitere Infos
Twitter: Werkstatt | Meine (private) Website | Profile bei: Google+ | Facebook | Xing

Kommentare

2 Reaktionen »

Mitdiskutieren!

Diskutieren Sie mit oder setzen einen Trackback von Ihrer Website oder Blog. Abonnieren Sie die Kommentare als RSS-Feed.

Noch Fragen? Lesen sie die Kommentarregeln!

Folgende HTML-tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Die Wissenswerkstatt benutzt Gravatare.

↑ nach oben