Home » Blogosophie, Werkstattnotizen

Nominierungsstart für die „Auslese 2008“ » Sammlung der besten wissenschaftlichen Blogartikel des Jahres | Werkstattnotiz 131

17. Dezember 2008 | 08:15 Gelesen: 5094 · heute: 3 · zuletzt: 28. June 2017 1 Reaktion

Kalender brauchen wir eigentlich keinen mehr. Denn daß sich das Jahr dem Ende zuneigt, ist an so vielen Indizen abzulesen, daß der Blick auf das Datum im Grunde überflüssig ist. Da bricht schon kurz nach 15 Uhr die Dämmerung herein, die Fußgängerzonen sind von Weihnachtsmärkten und glühweinseligem Publikum belagert und spätestens ab Ende November jagt ein Jahresrückblick den nächsten. Manchmal fragt man sich, womit sich manche Medienschaffenden zur Winterszeit beschäftigten, wenn es nicht den Jahresrückblicksrummel gäbe.

Auslese 2008Und was die etablierten Medien können, das können Blogs schon lange. Mit dem kleinen, aber entscheidenden Unterschied allerdings: uns interessiert nicht der Sommerhit des Jahres. Wenn wir schon eine Rück- und Nabelschau betreiben, dann auf sinnvolle Weise.

Höchste Zeit für ein Best-of-Blogs 2008

Es ist wenige Tage her, daß Lars Fischer bei Twitter das Fehlen einer Liste besonders gelungener Wissenschaftsblogartikel beklagte. Mit seinem kleinen Lamento erinnerte mich Lars daran, daß ich gelegentlich damit geliebäugelt hatte, eine Sammlung bemerkenswerter Blogposts zu erstellen. Weshalb das also nicht zum Jahresende bewerkstelligen? Bora Zivkovic drüben bei den US-Scienceblogs sammelt seit 2006 alljährlich die besten wissenschaftlichen Blogartikel im „Open Laboratory“ und bündelt die ausgewählten Beiträge dann sogar in Buchform.

Allerhöchste Zeit also, eine solche Wissenschaftsblog-Anthologie auch für den deutschsprachigen Raum auf die Beine zu stellen, oder? Denn daß es jede Menge lesenswerter Blogartikel in den letzten Monaten gab, steht vollkommen außer Frage. Wie toll wäre es, wenn auch ältere Texte nochmal neue, interessierte Leser finden könnten und dadurch die Bandbreite wissenschaftlichen Bloggens dargestellt werden könnte.

Welche wissenschaftlichen Blogposts sind Euch in Erinnerung geblieben? Jetzt Vorschläge für die „Auslese 2008“ einreichen!

Zusammen mit Lars habe ich mir die letzten Tage überlegt, wie wir das nun noch bewerkstelligen können.1 Die letzten Details stehen noch nicht fest, aber drüben im Wissenschafts-Café hat Lars einen kleinen Aufruf geschrieben – alle Blogger und Blogleser sind ab jetzt aufgefordert, ihre Favoriten des letzten Jahres an uns zu melden.

Wo sind also die besonders gelungen Blogposts des Jahres 2008? Welche Beiträge sind Euch in Erinnerung geblieben oder verdienen es, nochmal gelesen zu werden? Die Vorschläge2 werden im Wissenschafts-Café gesammelt. Voraussichtlich wird dann – soviel sei verraten – eine kleine Jury aus allen Vorschlägen diejenigen Beiträge herausdestillieren, die sich dann mit dem Etikett „Best-Of-Wissenschaftsblogpostings 2008“ schmücken dürfen.

Wir sind gespannt, welche Beiträge von Euch für die „Auslese 2008“ nominiert werden!


  1. Wir sind natürlich verdammt spät dran, eigentlich bedarf eine solche Aktion mindestens einer mehrwöchigen Vorlaufzeit. []
  2. Bitte per Mail an: auslese2008@wissenschafts-cafe.net []
Marc Scheloske
Marc Scheloske
Ich bin Sozialwissenschaftler und freier Journalist. Ich schreibe (Fach-)Artikel, blogge und führe Workshops und Schulungen zum Thema 'Wissenschaftskommunikation und Social Media' durch. → weitere Infos
Twitter: Werkstatt | Meine (private) Website | Profile bei: Google+ | Facebook | Xing

Kommentare

Eine Reaktion »

Mitdiskutieren!

Diskutieren Sie mit oder setzen einen Trackback von Ihrer Website oder Blog. Abonnieren Sie die Kommentare als RSS-Feed.

Noch Fragen? Lesen sie die Kommentarregeln!

Folgende HTML-tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Die Wissenswerkstatt benutzt Gravatare.

↑ nach oben