Home » Archiv

Artikel vom Juni 2008

Denkanstösse, Werkstattnotizen, Wissenschaft »

[30. Juni 2008 | 2 Reaktionen]

Wissenschaftliche Themen im Onlinebereich aufzubereiten, ist eine riesige Herausforderung. Erst recht, wenn es um Streitthemen, wie etwa die Debatte um die anthropogenen Faktoren des Klimawandels geht. Ein Infoportal der NASA zum globalen Klimawandel zeigt, wie man es richtig macht. Die Website “Global Climate Change”1 versammelt Indizien, wissenschaftliche Modelle und Hintergründe zum Klimawandel. Und diese werden […]

Ich-Maschine, Werkstatt-Ticker »

[29. Juni 2008 | 2 Reaktionen]

» Was sind Wissenschaftsblogs Gestern habe ich Radio Berlin-Brandenburg bzw. “Radio Fritz” bzw. noch genauer: Marcus Richter von der wöchentlichen Sendung “Trackback”, ein kurzes Interview gegeben. Es geht kurz um meine Wissenswerkstatt und dann etwas allgemeiner um wissenschaftliche Blogs. Die Sendung liegt natürlich auch als MP3 vor. Ab der 54. Sendeminute kann man dort meine […]

Gesellschaft, Werkstatt-Ticker, Wissenschaft »

[28. Juni 2008 | 7 Reaktionen]

» Die Zeitung der Zukunft Es gibt ja ziemlich viele Beobachter der Medienlandschaft, für die die Zeitung im Wortsinne “Altpapier” ist. Und auch als Altpapier sind Zeitungen nutzlos und lästig. Ich teile diese Meinung nicht, wenn sie – wie leider recht oft – mit einem Abgesang auf die journalistische Tätigkeit daherkommt. Das letzte Wort in […]

Augenzwinkern, Sport »

[25. Juni 2008 | Bislang keine Reaktion]

Mannschaftsaufstellung, Spieltaktik, Kampfgeist – alles Nebensache. In Wirklichkeit entscheiden andere Faktoren über den Spielausgang. Das Wetter zum Beispiel – wobei das legendäre “Fritz-Walter-Wetter” keineswegs der deutschen Mannschaft entgegenkommt. Die Gewinntemperatur von Ballack und Co. liegt deutlich höher. In wenigen Stunden beginnt in Basel das Halbfinale der Fußball-Europameisterschaft zwischen Deutschland und der Türkei. Seit Tagen ist […]

Denkanstösse, Werkstatt-Ticker, Wissenschaft »

[25. Juni 2008 | Bislang keine Reaktion]

» Nano-Partikel-Screening Nanomaterialien – Wissenswerkstatt wissen das längst – sind keineswegs per se unverdächtig. Gerade über die gesundheitlichen Effekte von Nanopartikeln in Kosmetikprodukten oder im Bereich der Lebensmittelindustrie, weiß man derzeit recht wenig. Zuletzt sorgte eine Studie für Aufsehen, die für längere Nanoröhren eine ähnliche kanzerogene Wirkung wie für Asbest feststellte. Bei Technology Review lese […]

Blogosophie, Ich-Maschine, Werkstatt-Ticker »

[24. Juni 2008 | Bislang keine Reaktion]

» 17 Fragen an… Ludmila Carone Wer sich ein wenig in der wissenschaftlichen Blogszene umsieht, der stößt unweigerlich auf einige Aktivposten, die mit ihren spannenden Beiträgen in gewissem Sinne ein Aushängeschild der deutschsprachigen Wissenschaftsblogszene darstellen. An manchen Bloggern führt schlicht kein Weg vorbei: Lars Fischer mit seinem Fischblog ist einer davon. Genauso berhält es sich […]

Werkstatt-Ticker »

[20. Juni 2008 | 7 Reaktionen]

» Potentiale wissenschaftlicher Blogs Wer einen Blick in die USA und die dortige Wissenschaftsblogszene riskiert, der stellt fest, daß es dort nicht nur (fast) selbstverständlich ist, daß Wissenschaftler bloggen, sondern auch die Akzeptanz beim Publikum deutlich höher ist als hierzulande. Blogger wie P.Z. Myers (Pharyngula) sind absolute Stars der Szene und generieren monatlich hunderttausende Klicks. […]

Blogosophie, Wissenschaft »

[19. Juni 2008 | 2 Reaktionen]

Für gewöhnlich zeichnen sich die Diskussionen innerhalb der Blogosphäre1 durch ein hohes Maß an Fairness aus. Das ist zumindest meine Wahrnehmung. Und das gilt für Debatten über wissenschaftsnahe Themen in besonderem Maße. Wer mit fragwürdigen Argumenten ankommt, wird zumeist schnell “entlarvt”. Und üblicherweise “kennt” man sich ja auch und die einzelnen Akteure stehen mit ihrem […]

Blogosophie, Gesellschaft, Werkstattnotizen »

[17. Juni 2008 | 1 Reaktion]

Um die Relevanz eines Mediums zu beurteilen, bieten sich verschiedene Kenngrößen an: man kann die Reichweite messen, also Auflagenzahl oder Trafficvolumen. Oder man kann versuchen die Nutzungsweisen zu analysieren, um zu klären, welche tatsächliche Auswirkung und Bedeutung die Mediennutzung hat. Man kann freilich bei der Analyse anstatt direkt bei den Rezipienten auch bei den Produzenten […]

Werkstatt-Ticker, Wissenschaft »

[17. Juni 2008 | Bislang keine Reaktion]

» 17 Fragen an… Seit rund 2 Monaten befrage ich im Wissenschafts-Café jede Woche einen weiteren Protagonisten der wissenschaftlichen Blogszene. Und wie ich aus einigen Mails weiß, trägt meine ursprüngliche Idee erste Früchte: nämlich die jeweiligen Blogger vorzustellen, sie ein klein wenig “prominenter” zu präsentieren und auch den Menschen hinter dem jeweiligen Blog etwas sichtbarer […]

↑ nach oben