Home » Archiv

Artikel vom November 2007

Philosophie, Wissenschaft »

[6. November 2007 | 14 Reaktionen]

Richard Dawkins ist ein streitbarer Zeitgenosse. Mit seinem Buch "Das egoistische Gen" aus dem Jahr 1976 sorgte er nicht nur innerhalb seines Fachs für großes Aufsehen. Mit weiteren – auch populärwissenschaftlichen – Büchern etablierte er sich als einer der renommiertesten und gewiß als bekanntester Evolutionsbiologe unserer Zeit.  Sein Einfluß und die Resonanz auf seine These, […]

Querverweise, Wissenschaft »

[6. November 2007 | 1 Reaktion]

Wer selbst an seiner Promotion arbeitet oder als Nachwuchswissenschaftler ab und an im Internet unterwegs ist, der stößt früher oder später auf "sciencegarden". Das selbstbetitelte "Magazin für junge Forschung" ist seit einigen Jahren ein Lichtblick im Online-Dschungel. Denn erstens ist die Website ansprechend gestaltet (gelungenes Design und übersichtliche Navigation sind ja leider nicht selbstverständlich) und […]

Werkstatt »

[5. November 2007 | 9 Reaktionen]

Wer unsere Kultur, unsere Zivilisation verstehen wolle, der – so behaupten nicht wenige – müsse in ein "Café" gehen. Die Kaffeehäuser seien schließlich der zentrale Ort von Kommunikation und Dialog. Ohne die Ideen, Projekte, Pläne und Utopien, die an den Tischen der Kaffeehäuser erdacht und diskutiert wurden, wäre unsere Gesellschaft nicht diejenige, die wir kennen. […]

Gesellschaft »

[4. November 2007 | 1 Reaktion]

Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt ist positiv. Seit einigen Monaten muß man, wenn allmonatlich die neuesten Zahlen aus Nürnberg vermeldet werden, nicht mehr innerlich zusammenzucken. Die Zeiten, als dort – wie früher – stetig neue Rekordarbeitslosenzahlen bekanntgegeben wurden, sind vorläufig vorbei. Bernhard Jagoda1 hat seinen Job einfach zur falschen Zeit gemacht… Unter solchen Bedingungen hat […]

Denkanstösse, Gesellschaft, Werkstattnotizen »

[3. November 2007 | 3 Reaktionen]

Genau vor einer Woche stimmte die Mehrheit der Delegierten beim Hamburger SPD-Parteitag für die Einführung eines Tempolimits auf deutschen Autobahnen. Sie widersetzten sich damit der Empfehlung der Parteiführung und leiteten damit eine neue Runde in der nun schon über 30 Jahre andauernden Diskussion um Geschwindigkeitsbegrenzungen ein.  Die Argumente zwischen den verschiedenen Interessensgruppen sind schon längst […]

Medien, Werkstattnotizen »

[2. November 2007 | 5 Reaktionen]

Ist es Schlamperei, Unkenntnis oder zählt Genauigkeit ohnehin nicht mehr zu den Kerntugenden heutiger Journalisten? Daß Boulevardmedien häufig dazu neigen, ihre Berichterstattung derart zuzuspitzen, daß nicht selten die Wahrheit dabei auf der Strecke bleibt, ist allgemein bekannt. Und wenigstens der etwas kritischere Teil der Zeitungsleserschaft wußte auch schon vor dem BILD-Blog, daß der Slogan der […]

↑ nach oben